Neue Kombi

Heute freue ich mich, 
euch gleich zwei Stücke zu zeigen:

das Shirt kommt euch vielleicht vom letzten Post bekannt vor
und nein, ich habe mein Shirt nicht zu heiß gewaschen ;-) 
Es ist jedoch derselbe Schnitt:
Sommermädchen von AnniNanni
mit dem wunderschönen Modal von Lillestoff.
Zum Glück hatte ich genug,
dass es für zwei Shirts gereicht hat.

Der Rock ist bis auf den gemusterten Baumwollstoff ein Upcyclingprojekt,
zugrunde liegt der tolle Schnitt MERINDA von FollowMeDesign.







Schnitte:
Sommermädchen (AnniNanni)
Merinda (FollowMeDesign)


Getüddel:
Knöpfe von Nähzucker
Spitze von CinderellaZwergenMode


verkinkt bei:
made4girls
Kiddikram


*Werbung: der Schnitt für das Shirt wurde mir zur Verfügung gestellt*



RUMS mit schnellem Shirt

Mit diesem Shirt habe ich einen Rekord gebrochen:
vormittags zugeschnitten und genäht,
per Hand noch kurz gewaschen
und nachmittags gleich Fotos gemacht ;-)

Ich brauchte einfach ein passendes Shirt...
Und das Cheapbook No.8 von AnniNanni
kam dafür wie gerufen 
(zugegeben, das Schnittmuster war schon geklebt und abgepaust).
Beim Designnähen für AnniNanni war ich sofort von diesem Schnitt angefixt,
so dass ich bestimmt noch einige nähen werde
(das erste trage ich ebenfalls gerne, habe es aber noch nicht fotografiert).

Diesmal habe ich es aus Modal genäht,
hier finde ich den Fall sogar noch schöner, als bei Jersey
(meine Große hat dasselbe, das seht ihr dann morgen)
und das Design finde ich ohnehin traumhaft!








Schnitt:
Cheapbook No.8 (AnniNanni)


Stoff:
Sensitive (Lillestoff)


verlinkt bei:

*Werbung: das Schnittmuster wurde mir zur Verfügung gestellt*


Rosige Zeiten

Sind hier zumindest auf dem Shirt meiner Großen angebrochen.
Genäht habe ich ihr endlich mal wieder ein Toffee-Shirt,
so kommen die lieblichen Rosen ganz cool rüber.

Hessekinner hat diesen traumhaften Rosenstoff in 3 Farben herausgebracht
(die Streifen werden im richtigen Druck noch kräftiger)
und man kann ihn ab sofort im Shop vorbestellen.
Ich durfte den Andruck vernähen,
worüber ich mich total gefreut habe
(Erdbeerstoffe waren auch in dem Päckchen und wurden schon vernäht,
da müsst ihr aber noch ein klein wenig warten)
Die Stoffe sind in Bio-Qualität, was mich besonders freut
und besitzen eine schöne feine Oberfläche.







Schnitt:
Toffee (CinderellaZwergenMode)

Stoff:
Rosige Zeiten (Hessekinner)

verlinkt bei:

*Dieser Beitrag enthält Werbung, da mir der Stoff zur Verfügung gestellt wurde*


Sommer, Sonne, Sommerset!

Ich hoffe ihr habt auch so traumhaftes Wetter!
Gestern habe ich das fast schon sommerliche Wetter
auch gleich zum Fotografieren genutzt
(heute bleibe ich leider eher drinnen - Heuschnupfen...)
und das kürzlich genähte Sommerset von AnniNanni fotografiert.

Ich hatte ja das Glück, einige ihrer tollen Schnitte designnähen zu dürfen,
und das schnell genähte luftigleichte Sommerset ist eines davon.
Schnell genäht vor allem deshalb, 
weil es ausnahmsweise inklusive NZ ist.
Das Set beinhaltet neben der Tunika
eine kurze Leggins und ein Haarband.

Den Webstoff hatte ich schon länger im Regal,
er hat aber von der Menge her nie für die geplante Bluse für die Große gereicht.
Für die Tunika ist er aber perfekt und die Mädchen kommen schön zur Geltung.









Schnitt:
Sommerset (AnniNanni)


verlinkt bei:


*Werbung: der Schnitt wurde mir zur Verfügung gestellt*


Farbenmixtasche Strandläufer

Meine neue Frühlingstasche!
Zugeschnitten und bestickt war der Strandläufer ja schon an Weihnachten,
aber genäht bekommen habe ich ihn erst jetzt.
Passt ja auch viel besser von den Farben her ;-)
So gab es ein schönes Ostergeschenk für mich!

Bestickt mit den tollen Kringelblumen von Huups
die hier endlich mal in Szene gesetzt wurden.
Außen habe ich eine RV-Tasche angenäht
und innen zwei unterteilte Taschen,
einmal mit drei Fächern (Handy, Schlüssel am Karabiner und Taschentücher),
einmal mit kleinem Fach für Kleinkram und Klettfach für mehr Kleinkram.
Ich finde, die Tasche hat die perfekte Größe,
es passt auch mal Trinken und ein dickes Buch rein.

Da das Gurtband zu schmal für die D-Ringe war,
habe ich einfach an den Seiten Schrägband angenäht;
diese Notlösung ist so toll, dass ich es bestimmt öfter machen werde
(so ist das Gurtband auch angenehmer am Hals zu tragen...)








Schnitt:
Strandläufer (Farbenmix)


Stickdateien:
Freebies Kringel (Huups)


verlinkt bei: